Haselnussplätzchen mit Nutella und Espresso

Haselnussplätzchen mit Nutella und Espresso

Es ist Sonntag – der Wecker hat heute seinen freien Tag. Nach dem ersten zögerlichen Blinzeln – nochmal umdrehen und gemütlich einkuscheln in das warme Bett. Später, wenn der Kopf wach und die Glieder ausgeruht sind, der gemütliche Gang an den Küchentisch. Frühstück bei bester Aussicht – die Sonne scheint, der Frost ist noch an den Fenstern und den Gärten der Nachbarschaft zu sehen. Rauch steigt aus den Schornsteinen und aus dem Radio erklingen sanft die ersten Weihnachtslieder. Nachdem auch der letzte Schluck Kaffee getrunken ist, kommen Mehl, Butter, Nüsse und co auf den Tisch. Es wird heiter gebacken, gesungen und gelacht. Der Raum wird erfüllt von einer Espresso-Haselnuss Mischung und die ersten Nutella Plätzchen kommen frisch aus dem Ofen. Haselnussplätzchen mit Nutella und Espresso, die perfekte Mischung aus süß und herb, weich und knusprig.

Es wird genascht bis der Hunger gestillt ist und man sich zum Abschluss des Tages aufmacht zu einem kleinen Spaziergang hinten in den Feldern. Und wer noch nicht in Weihnachtsstimmung ist – die Plätzchen mit Nutella, Haselnüssen und Espresso schmecken auch ohne weihnachtliche Hintergrundmusik perfekt zu Kaffee oder einer Tasse Tee 🙂

Weihnachtsplätzchen mit Nutella
Haselnussplätzchen mit Nutella und Espresso

Haselnussplätzchen mit Nutella und Espresso

Natascha Ungereit-Le
Gericht Gebäck, Plätzchen
Portionen 25 Stück

Zutaten
  

  • 200 g Haselnüsse
  • 150 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • 230 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 TL lösliches Espressopulver
  • Nutella

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen, Backblech mit Backpapier bereitstellen.
  • Die Haselnüsse im Mixer fein mahlen und etwa 70 Gramm der Nüsse abwiegen, den Rest beiseitestellen. (Alternativ kannst du auch fertig gemalene Haselnüsse kaufen).
  • Butter und Zucker mit dem Handrührgerät cremig rühren, die beiden Eier zugeben.
  • Anschließend Mehl, Backpulver, Espressopulver und die 70g Haselnüsse zufügen und den Teig nochmal kräftig rühren.
  • Aus dem Teig kleine (wirklich kleine) Kugeln formen (am besten mit den Händen) und in den restlichen gemahlenen Nüssen, die am Anfang beiseitegestellt wurden, rundum wälzen.
  • Mit Abstand auf dem Backblech verteilen.
  • Ca. 10 Minuten im Backofen backen und danach auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Jeweils auf eine der abgekühlten Halbkugeln einen Klacks Nutella in die Mitte geben, eine zweite Halbkugel drauf pressen und leicht drehen.
Keyword Nutella Plätzchen, Plätzchen Rezept einfach, Weihnachtsplätzchen
einfache Weihnachtsplätzchen

Noch mehr Rezepte für weihnachtliches Gebäck findest du hier:

Weihnachtlicher Rührkuchen

Für mehr Inspiration folge mir auf Pinterest: @shootthefood

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating