Weihnachtscocktail: Gin Sour mit Mandarinen

Weihnachtscocktail Rezept Gin Sour Mandarinen

Hier kommt nicht oft Alkohol auf den Tisch und wenn dann in Form von Kaffeelikör oder erfrischendem Radler.
Am 24.12. darf es aber gerne ein Weihnachtscocktail nach dem Essen sein.

Bei uns ist es an Weihnachten immer ordentlich heiß in der Küche: Der Braten schmort im Ofen, die Klöße kochen neben dem Rotkraut vor sich hin und die Kerzen vom Adventskranz brennen nieder. Deshalb sollte es dieses Jahr ein erfrischender Weihnachtscocktail werden. Wir haben uns für einen Gin Sour mit Mandarinen und Zimt entschieden. Der Gin Sour erfrischt von sich aus, dazu die fruchtige Note der Mandarinen und für das extra Weihnachtsgefühl sorgt eine Spur von Zimt. Der Testlauf war köstlich und deshalb freuen wir und jetzt schon auf die Originalaufführung am 24.12.

Wer also noch auf der Suche nach einem Cocktail Rezept für Weihnachten ist, dem kann ich den Gin Sour nur wärmstens empfehlen.

Tipps für schöne Food Fotos

Weihnachtscocktail Rezept

Weihnachtscocktail mit Mandarinen

Weihnachtscocktail Gin Sour mit Mandarinen

Natascha Ungereit-Le
Erfrischender Weihnachtscocktail: Ein Gin Sour mit Mandarinen und Zimt
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Cocktails, Drinks, Getränke
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 4 cl Gin
  • 4 cl Mandarinensaft
  • 1 cl Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 2 cl Zuckersirup
  • 1 Schuss Sprudelwasser
  • 1 Mandarine
  • 1 Hand Cranberries als Deko

Anleitungen
 

  • Als erstes den Zuckersirup gut mit dem Zimt verrühren.
  • Danach Gin, Zitronensaft, Mandarinensaft und Sirup in einem Shaker mit Eiswürfeln gut shaken.
  • Den Drink in ein Glas mit Eiswürfeln und einer Scheibe Mandarine geben.
  • Zum Schluss mit Sprudelwasser auffüllen und mit Cranberries (aufgespießt auf einen Zahnstocher) garnieren.
Keyword cocktail weihnachten, weihnachtliche cocktail rezepte, weihnachtliche cocktails, Weihnachtscocktail mit Mandarinen, weihnachtsdrink

Für mehr Rezepte und Inspiration folge mir auf Pinterest: @shootthefood

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating